Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO

Diese Erklärung beschreibt, wie die Lach & Bruns Partnerschaft, Tempowerkring 1, D-21079 Hamburg, ("wir") Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet.

  1. Allgemeines

Die Sicherheit und streng vertrauliche Behandlung von personenbezogenen Daten stehen bei der Lach & Bruns Partnerschaft an erster Stelle. Wir verarbeiten personenbezogene Daten stets im Einklang mit den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen und zwar insbesondere auf Grundlage der Verordnung (EU) 2016/679 vom 27.04.2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (Datenschutz-Grundverordnung, "DSGVO"). Im Folgenden informieren wir über unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, insbesondere betreffend die Verarbeitung und Übermittlung dieser Daten sowie Ihre Ansprüche und Rechte. Personenbezogene Daten sind sämtliche Informationen, anhand derer eine Person unmittelbar oder mittelbar identifiziert werden kann. Zum Schutz von personenbezogenen Daten nutzen wir ausschließlich modernste Sicherheitsstandards.

  1. Zweckbestimmung

Es werden nur solche personenbezogenen Daten erhoben, die gemäß Art 6 Abs 1 lit b) DSGVO für die Durchführung und Abwicklung unserer vertraglichen oder vorvertraglichen Leistungen erforderlich sind oder die Sie uns gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO freiwillig zur Verfügung gestellt haben.

Zudem verarbeiten wir Ihre Daten gemäß Art 6 Abs 1 lit f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an dieser Datenverarbeitung liegt insbesondere an der Sicherstellung des Betriebs und an der Verbesserung der Funktionen unserer Homepage.

Sofern Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art 6 Abs 1 lit a) DSGVO zugestimmt haben, steht es Ihnen frei, diese Zustimmung jederzeit zu widerrufen. Durch diesen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Zustimmung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt.

  1. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten im Sinne der DSGVO sind alle Daten, die Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse enthalten, wie beispielsweise

  • Name,
  • Anschrift,
  • E-Mail-Adresse,
  • Telefonnummer, und/oder
  •  
  1. Cookies / Server Log Files

Zur Optimierung dieser Website in Bezug auf die System-Performance, Benutzerfreundlichkeit und Bereitstellung von nützlichen Informationen über unsere Dienstleistungen erhebt und speichert der Provider der Website automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch übermittelt, in so genannten Server-Log Files. Davon umfasst sind Ihre Internet-Protokoll Adresse (IP-Adresse), Browser und Spracheinstellung, Betriebssystem, Referrer URL, Ihr Internet Service Provider und Datum/Uhrzeit.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit personenbezogenen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Zudem verwendet diese Website "Cookies" um unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu gestalten. Ein "Cookie" ist eine kleine Textdatei, die wir über unseren Web-Server an die Cookie-Datei des Browsers auf die Festplatte Ihres Computers übermitteln. Damit wird es unserer Website ermöglicht, Sie als Nutzer wiederzuerkennen, wenn eine Verbindung zwischen unserem Web-Server und Ihrem Browser hergestellt wird. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Internetseiten zu ermitteln. Der Inhalt der von uns verwendeten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer, die keine Personenbeziehbarkeit mehr auf den Nutzer zulässt. Der Hauptzweck eines Cookies ist die Erkennung der Besucher der Website. Zwei Arten von Cookies werden auf dieser Website verwendet:

Session Cookies:

Das sind temporäre Cookies, die bis zum Verlassen unserer Website in der Cookie-Datei Ihres Browsers verweilen und nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht werden.

Dauerhafte Cookies:

Für eine bessere Benutzerfreundlichkeit bleiben Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert und erlauben es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie (i) über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, (ii) die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie (iii) das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

  1. Weitergabe an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten können gegebenenfalls durch Dritte ("Auftragsverarbeiter") für uns verarbeitet werden, jedoch nur soweit dies für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke erforderlich ist.

Auftragsverarbeiter werden entsprechend von uns verpflichtet, Ihre Daten gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen zu behandeln. Insbesondere sind sie verpflichtet, Ihre Daten streng vertraulich zu behandeln.

Erfolgt eine Verarbeitung durch einen Auftragsverarbeiter, so geschieht dies nur, wenn der Auftragsverarbeiter angemessene Garantien bietet, dass personenbezogene Daten durch geeignete technische oder organisatorische Maßnahmen geschützt werden.

  1. Speicherdauer

Wir speichern und/oder bewahren Ihre Daten nur so lange auf, wie dies zur Erfüllung der Zwecke der jeweiligen Datenverarbeitungen notwendig ist. Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich insbesondere auch nach den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Verjährungsfristen für potentielle Rechtsansprüche. Fallen die im Rahmen dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke der Verarbeitung weg, werden Ihre Daten routinemäßig gelöscht.

  1. Betroffenenrechte
    • Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns jederzeit auf Antrag eine Auskunft über die von uns gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten, deren Ursprung und Empfänger, die Speicherdauer und den Zweck der Datenverarbeitung zu erhalten (Art 15 DSGVO).

Hierzu können Sie einen Antrag postalisch oder per E-Mail an die unten angegebenen Adressen stellen.

  • Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten

Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig sein sollten.

  • Recht auf Löschung

Sie haben das Recht auf unverzügliche Löschung ("Recht auf Vergessenwerden") der Sie betreffenden personenbezogenen Daten bei Vorliegen der rechtlichen Gründe nach Art 17 DSGVO.

Diese liegen etwa vor, wenn

  • die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie ursprünglich erhoben oder verarbeitet worden sind, nicht mehr notwendig sind; und/oder
  • Sie Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen haben und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt; und/oder
  • die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegt; und/oder
  • keine vorrangigen Gründe für eine Verarbeitung vorliegen.
    • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Maßgabe des Art 18 DSGVO. Danach kann die Einschränkung der Verarbeitung insbesondere dann geboten sein, wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt oder die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art 21 Abs 1 DSGVO eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber jenen der betroffenen Person überwiegen.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben gemäß Art 20 DSGVO das Recht auf Datenübertragbarkeit. Sie haben hierbei das Recht, die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten an einen anderen Verantwortlichen, etwa einen anderen Dienstleister, zu übergeben. Voraussetzung ist hierfür, dass die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

  • Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund der oben genannten Gründe erfolgt, Widerspruch gemäß Art 21 DSGVO einzulegen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die weitere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

  • Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten durch uns unzulässig ist, haben Sie das Recht, sich bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren, die Sie wie folgt kontaktieren können:

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Klosterwall 6 (Block C), 20095 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 42854 – 4040
Fax: +49 (0)40 42854 – 4000
E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de

  1. Kontaktdaten

Haben Sie weitere Fragen, Auskunftsersuchen, Anträge oder Beschwerden zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, können Sie sich direkt mit uns in Verbindung setzen:

Lach & Bruns Partnerschaft
Tempowerkring 1, 21079 Hamburg
Telefon: +49 (0)40/790 12-232-233
E-Mail: info@lach-bruns.de

Die aktuelle Fassung dieser Datenschutzerklärung können Sie jederzeit unter http://www.lach-bruns.de abrufen.